Logo
Home
Verein
Rudern
Kanu
Termine
Rückblick
Links
Impressum

Trainingszeiten und Gruppen für Ruderer und Kanuten in unserem Verein

Unser Verein bietet jederzeit die Möglichkeit zum Trainieren. Jeder kann für sich oder nach Absprache mit anderen Vereinsmitgliedern rudern oder paddeln. Dadurch entstehen kleine und große Gruppen. Einige Trainingszeiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten haben sich im Laufe der Zeit etabliert. Hier folgen Infos zu den Gruppen, den Trainingsplan finden Sie hier.

Unsere Trainer
von links: Annegret Schütt, Jochen Kranz, Uwe Spalthoff, Stefan Wagner, Christiane George, Claudia Rohmann, Heinz Klein und Uta Staufenberg

Unsere Trainer, Gruppenleiter und Ansprechpartner haben
  • 136 Jahre Rudererfahrung
  • viele Jahre Erfahrung im Kanusport
  • Trainer C-Lizenzen
  • Erfahrung auf Wanderfahrten, auch als Fahrtenleiter
  • Regattaerfahrung
  • jahrelange Erfahrung bei der Leitung der Ruder-AG eines Gymnasiums
  • viel Spaß mit Anfängern jeden Alters
Rudern
Anfängerkurs (Mittwoch 18.30 Uhr):
Die erwachsenen Anfänger beginnen jährlich ab April. Mit ca. zehn Neu- bzw. Wiedereinsteigern und einigen erfahrenen Ruderern wird der komplexe Bewegungsablauf erlernt. In zehn Unterrichtseinheiten vermittelt der Kurs ein gutes und sicheres Bootsgefühl. Alle Teilnehmer sind anschließend in der Lage, am regulären Training teilzunehmen.

Master (Mittwoch 18.30 Uhr):
Hier haben sich Ruderer zusammengefunden, die überwiegend berufstätig sind und zufällig das 40. Lebensjahr vollendet hatten. Natürlich rudern längst auch jüngere Wassersportler mit. Alle freuen sich darauf, am Abend Sport als Ausgleich zum Alltag und für die Gesundheit zu treiben. Mit Gleichgesinnten wird auf einer Strecke von acht Kilometern gepowert.

Rudern für Erwachsene am Nachmittag (Donnerstag 15.00 Uhr):
Erwachsene, die nachmittags Zeit haben, treffen sich einmal wöchentlich, um gemeinsam zu rudern. Jeder, der kurz- oder langfristig mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Mit dabei sind Berufstätige im Schichtdienst, Hausfrauen, Senioren und Menschen mit Handicap. Aber auch Sportler, die Anschluss suchen und in der Gemeinschaft gerne mehr erleben möchten, z. B. Wanderfahrten, aber auch Kohltouren, Spargelessen und Brunchen. Gerudert wird ganzjährig. Im Winter wird die Uhrzeit so gewählt, dass die Ausfahrt auf jeden Fall bei Tageslicht stattfindet. Mit der nächsten Wanderfahrt vor Augen, wird ein Ausdauertraining über zwölf Kilometer absolviert und zwar bei fast jedem Wetter. Wenn wegen Eisgangs Rudern mal nicht möglich sein sollte, trifft man sich kurzerhand zu einem gemeinsamen Spaziergang. Anschließend klingt jedes Training in gemütlicher Runde bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen aus.

Rudern für Erwachsene am Vormittag (Dienstag 9.30 Uhr):
Altersunabhängig ist hier jeder gern gesehen, der in guter Gesellschaft rudern möchte. Diese Uhrzeit ist besonders für Berufstätige im Schichtdienst und Hausfrauen eine gute Gelegenheit Sport zu treiben. Im Wesentlichen gilt für das Training das Gleiche wie für das oben aufgeführte Erwachsenentraining am Nachmittag. Auch hier wird im Hinblick auf die nächste Wanderfahrt ein Ausdauertraining von zwölf Kilometern gefahren, was ungefähr 90 Minuten andauert.

Rudern für Kinder und Jugendliche (Dienstag 17.00 Uhr):
Diese Gruppe besteht aus ca. zehn Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren. Mit Beginn der Sommerzeit geht es in den großen Wanderruderbooten (Gigs) aufs Wasser. Die Mannschaft besteht je nach Boot aus drei, vier oder fünf Kindern und Jugendlichen. Wenn das Wetter und vor allem das Wasser wärmer wird, geht es in die Skiffs - das sind 1er Rennboote. Das erfordert etwas Geschick, macht aber riesig Spaß. Für das Winterhalbjahr ist ein Alternativprogramm, z. B. schwimmen, vorgesehen. Ziel ist es nicht nur sich auszupowern, sondern auch Muskeln aufzubauen und zu trainieren. Wer Interesse hat, kann an Wanderfahrten teilnehmen. Es ist auch möglich, mal an einer Regatta teilzunehmen oder ein Fahrtenabzeichen bzw. ein Rudersportfertigkeitsabzeichen zu erwerben.

Junge Erwachsene
Eine Gruppe junger Erwachsener befindet sich im Aufbau. Sie besteht aus Sportlern mit Rudererfahrung ab ca. 16 Jahren. Absprachen werden oft über Handys und Apps getroffen. So entstehen die Verabredungen zu Trainings für Kleingruppen.


Paddeln
Kinder und Jugendliche (Montag 17.00 Uhr):
Die Kanukinder gehen unter fachkundiger Anleitung aufs Wasser. Anfänger bekommen von der Trainerin eine Einführung. Wer schon mehr Erfahrung hat, kann sich freier bewegen. So wird in einer lockeren Atmosphäre trainiert. Dabei finden auch viele Kanuspiele statt. Der Spaß kommt nicht zu kurz! Es wird gleichzeitig Ausdauer und Geschwindigkeit beim Paddeln trainiert, damit man gemeinsam auch längere Ausflüge am Wochenende unternehmen kann. Das Wintertraining wird gerne in das Hallenbad verlegt. Dort wird mit mehreren Booten im Lehrschwimmbecken die Kenterrolle geübt. Bei idealen Bedingungen kann man sich gegenseitig Hilfestellung geben und Fehler korrigieren.

Erwachsene
Die erfahrenen erwachsenen Paddler haben keine feste Trainingszeit. Gepaddelt wird häufig nach Absprache untereinander.

Familien
An Wochenenden sieht man oft Familien (auch mit kleinen Kindern) auf dem Wasser. Verschiedene Boote (Kanus, Kanadier, Poloboote und Wildwasserkajaks ) und Schwimmwesten in verschiedenen Größen stehen den Vereinsmitgliedern dafür zur Verfügung.


Allgemein
Sonntags ist vormittags ab 10.00 Uhr offenes Training für Jedermann.

Die aktuellen Trainingszeiten (Sommer- bzw. Wintertrainingszeiten) entnehmt bitte dem Plan in unserem Schaukasten. Für weitere Aktivitäten - vor allem Wanderfahrten, Kurse oder größere Treffen - sollte der Aushang im Bootshaus beachtet werden - es lohnt sich!
Berichte
Der WSW unterwegs: tolle Fahrten und Erlebnisse... mehr
Neuer Ruderkurs! ... mehr